Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir der Sache nicht gewachsen sind, unsere tiefste Angst ist, dass wir unermesslich mächtig sind.

Es ist unser Licht, das wir fürchten, nicht unsere Dunkelheit.

Wir fragen uns: Wer bin ich, dass ich so leuchtend, hinreißend, begnadet und phantastisch sein darf ? Aber wer bist du, dass du das nicht sein darfst ? Du bist ein Kind Gottes. Dich klein zu machen, dient der Welt nicht.

Es liegt nichts Erleuchtendes darin, zusammenzuschrumpfen, nur damit andere sich in deiner Nähe nicht unsicher fühlen.

Wir sind geboren, um die Größe und Herrlichkeit Gottes, die in uns ist, zu manifestieren.

Diese Größe und Herrlichkeit ist nicht nur in einigen von uns, sie ist in jedem, und indem wir unser Licht scheinen lassen, erlauben wir bewusst anderen Menschen das Gleiche zu tun.

Wenn wir von unserer eigenen Angst frei sind, wird unsere Gegenwart andere befreien.


Nelson Mandela

Soziales Netzwerk

Angelika's Facebook-Seite

Dieter's Facebook-Seite

Hilfe